Die DiakonieStiftungUlm nimmt Kinderarmut ins Visier


Aus einer privaten Spendeninitiative an die Diakonie ist die Idee entstanden, einen Fonds „Bildungschancen für Kinder“ einzurichten. Damit will die DiakonieStiftungUlm ihren Beitrag zur Bekämpfung von Kinderarmut in der Stadt leisten. Auch in Ulm ist jedes 5. Kind arm oder von Armut bedroht.

Kinder aus armen oder armutsgefährdeten Familien sind Studien zufolge anfälliger für Krankheiten, haben weniger Chancen auf gute Bildung und nehmen seltener an sozialen, kulturellen, musischen oder sportlichen Angeboten teil.

Durch die Arbeit in der Sozial- und Schuldnerberatung, im Bereich Migration und Kindertagesstätten weiß die Evangelische Kirche in Ulm, wo die Not groß ist. Die DiakonieStiftung will unbürokratisch und professionell helfen. Teilhabe und Bildungschancen für benachteiligte Kinder sind ihr wichtige Anliegen.

Das Stiftungskuratorium hat deshalb einstimmig beschlossen, den Fonds „Bildungschancen für Kinder“ zu errichten und diesen mit Mitteln aus dem Stiftungskapital auszustatten.

„Auch in der Vergangenheit hat die Diakoniestiftung sich für Kinder stark gemacht, z.B. durch Förderung einer Familienfreizeit für Alleinerziehende und Begleitung werdender Mütter in der Flüchtlingsunterkunft."Durch den Fonds Bildungschancen sollen Kinder und ihre Zukunft noch stärker in den Blick kommen“ erläutert Prälatin Gabriele Wulz, Vorsitzende der Stiftung.

Die DiakonieStiftungUlm ist eine von vielen unter dem Dach der Stiftung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Doch ist sie eine der größten. Durch die landeskirchliche Dachstiftung und gemeinsame Anlage entstehen keine Verwaltungskosten. Das heißt jeder gespendete oder gestiftete Betrag fließt zu hundert Prozent dem wohltätigen Zweck zu.

Es gibt die Möglichkeit einer Zustiftung, die als solche gekennzeichnet werden muss.
Gleichzeitig nimmt die Diakoniestiftung auch Spenden entgegen, die dann unmittelbar in Bildungschancen umgemünzt werden. Nähere Informationen und Kontaktdaten für alle, die einen Beitrag für Bildungschancen leisten wollen finden Sie hier.